Projekte Qualitäts- und Sicherheitsmanagement

QM

 

Referenzen


Alcatel Transportsysteme, Stuttgart

Qualitätsmanagement in der IT-Entwicklung

von Zugsteuergeräten für den Einsatz im Nahverkehrsverbund

Alcatel entwickelt Zugsteuergeräte.

Inhalt dieses Projektes war das Qualitätsmanagement in der Entwicklung von Zugsteuergeräten (OBU) für den Einsatz im Nahverkehrsverbund auf embedded Pentium über CAN, Betriebssysteme SELMIS (Echtzeitsystem für verteilte Anwendungen) Windows, Unix.

 

Projektlaufzeit: Juni 2001 bis März 2005.

 


Thales Transportation Systems GmbH, Stuttgart

Qualitätsmanagement in der IT-Entwicklung

von Stellwerken für den Bahnbetrieb

Thales projektiert, baut, liefert und installiert elektronische Stellwerke u.a. für die Deutsche Bahn AG.

Inhalt dieses Projektes ist das Qualitätsmanagement in der Entwicklung von Stellwerken für den Bahnbetrieb.

Projektlaufzeit: seit August 2001 andauernd.

THALES Rail Signalling Solutions


Thales Transportation Systems GmbH, Stuttgart

Softwareprüfung in der Leit- und Sicherungstechnik (Bahn)

Thales projektiert, baut, liefert und installiert elektronische Stellwerke u.a. für die Deutsche Bahn AG.

Inhalt dieses Projektes ist die Abnahmeprüfung der Software für elektronische Stellwerke vor Übergabe an den Kunden Deutsche Bahn AG und die Unterstützung der Deutschen Bahn AG bei der Inbetriebnahme der elektronischen Stellwerke.

Die Arbeiten erfolgen nach den Maßgaben der im Bahnbereich angewandten Normen der CENELEC.

Projektbeginn: seit Juli 2002 andauernd.

 


Propack Data / Rockwell Automation, Karlsruhe

Qualitätssicherung der Software PMX und CTM

für die regulierte Pharmaproduktion

Propack Data hat zwei Produktreihen (PMX und CTM) zur Unterstützung des Fertigungs- und Clinical Trial Prozesses der pharmazeutischen Industrie entwickelt.

Die Abteilung Product QA hat im Unternehmen die Aufgabe, hierfür umfangreiche Systemtests durchzuführen, um die hohen Qualitätsstandards der Pharma Industrie zu gewährleisten.

Aufgabe:
Betreuung der Systemtests von zwei Hot Packages des entsprechenden Quality Responsibles.

Erstellung der Top Level Dokumentation (Quality Plan, Test Plan, Quality Report, Deviation Reports und Test Report), die Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Erstellung von Testspezifikationen und -protokollen, die Erstellung von Schulungsunterlagen für das erforderliche Testertraining, die Durchführung von Testertrainings, das Test-Management und das Management einer qualitätskonformen Systemtestdokumentation.

Die Systemtests des neuen PMX Releases 4.1.0 wurden mit der gleichen Aufgabenstellung durchgeführt. Außerdem erfolgte die Optimierung des vorhandenen, aber nicht dokumentierten Dokumenten-Life Cycles. Zu diesem Zweck wurde eine dreistufige Prozessdokumentation erstellt, Mitarbeiter wurden geschult, sowie Organisations- und Coachingmaßnahmen vorgenommen.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Projekt- und Testmanagement
  • Projektcontrolling
  • Fachliche Führung des QS- und Testteams
  • Erstellung von Testkonzepten und -plänen
  • Abstimmung der QA-Aktivitäten mit dem Product Manager
  • Konzeptionelle und methodische Aufbauarbeit
  • Erstellung von QA-Plänen, Verfahrens-/Arbeitsanweisungen und diversen Formularen
  • Konzeption und Prozessgestaltung für abteilungsrelevante
  • Prozesse

Die Realisierung erfolgte unter:  C++, Pearl, Java, Windows NT, Test

Projektlaufzeit: Mai 2004 - August 2005

Propack Data GmbH


 

Propack Data / Rockwell Automation, Karlsruhe

Testautomatisierung und Qualitätssicherung

einer ERP-Software (PMX) für die regulierte Pharmaproduktion

Die zu prüfende Software musste den umfangreichen, gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen-bedingungen und Standards der amerikanischen FDA (Food and Drug Administration), wie

  • GAMP (Good automated manufacturing practice)
  • GAMP-V (V-Modell für GAMP-Software)
  • FDA 21 CFR Part 11 (elektronische Signaturen, elektronische Batch Records, Audittrail)
  • GxP (Good Practices)

entsprechen. Die Einhaltung der Standards wurde im Rahmen der QA sichergestellt.
Die Prüfung war sicherheitsrelevant.

Aufgabe:
Ausgehend von der technischen Spezifikation (TS) der PMX-

Software wurden Use-Cases in UML erstellt, die als Basis für die Testautomatisierung mit Rational Robot diensten. Unter Rational Robot wurde ein Framework erstellt, das die Automatisierung aller Masken der PMX-Software ermöglichte.

Mit diesem Framework wurden die Use-Cases automatisiert. Die variablen Daten der Testfälle wurden in einer Access-Datenbank gespeichert.

Für den Zugriff auf die Testdaten implementierte das Framework ein ODBC-Interface.
Die Versionierung der Scripte und Libraries erfolgte mit dem Tool ClearCase.

Aufgrund der vorgeschriebenen Standards wurden im Framework umfangreiche Logging und Protokollroutinen erstellt. Diese Test-protokolle wurden inhaltlich so erstellt, dass sie analog zu den manuellen Softwaretests in internen und externen Audits verwendet werden können.

Die Realisierung erfolgte unter: ClearCase, MS Access, Windows 2000/XP, UML.

Projektlaufzeit: Januar 2004 - Juni 2004

 


SMST, Böblingen

Qualitätsmanagement für die Projekte

"Infrarot Produktverfolgungssystem", "Logistik-Frontend",

"Data-Warehouse Schnittstelle" in der Wafer Fabrikation

Sicherstellung der Produktqualität o.g. Anwendungen in einem beherrschten Software-Einführungs-Prozess.

Erstellung von Testkonzept und Testplänen sowie Durchführung der Testkontrolle, Testüberwachung und Testdokumentation. Statistische Aufbereitung der Testergebnisse, Release- und Update-Planung, sowie Projektplanung und Überwachung der Einführungsphase der Systeme.

Die Aufgabe umfasste die Punkte:

  • Testplanung
  • Testdurchführung
  • Erstellung des Test- und Release-Konzepts
  • Fallback-Konzeption
  • Konzeption für das Y2K-Testing
  • Installations- und Upgradeplanung

Der Mitarbeiter war zuständig für die Dokumentation der gesamten Test- und Einführungsphase, sowie für die Schulung der Testmitarbeiter.

Die Realisierung erfolgte unter: Rational Requisite Pro, Rational Soda, Testunterstützungssystem (Eigenentwicklung), Lotus Notes.

Projektlaufzeit: Mai 1999 - Februar 2000

 

tv-sdlogo

++ News ++